writtenbetweenthelines

Hallo, hier findest du Rezensionen. Insbesondere zu Jugend-, aber auch zu vielen anderen Büchern. Außerdem gibt es hier einen Bücherpodcast!

TIGERSTREIFENHIMMEL von Ronja Delahaye

Werbung, da Markennennung
Titel: Tigerstreifenhimmel
Autor: Ronja Delahaye
Seitenanzahl: 362
Et: 31. Mai 2018
ISBN: 978-1982910662
Preis: 14,97€ [D] [Taschenbuch]
Klappentext:
»Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich dummerweise nicht mehr vergessen kann.« Das sagt Rike zu ihrem besten Freund, nachdem sie dessen Schwester Camila kennengelernt hat. Seitdem geht sie ihr nicht mehr aus dem Kopf. Camila ist überall – in ihren Gedanken, ihren Träumen und irgendwann steht sie sogar unerwartet einfach vor ihr. Von einer Peinlichkeit stürzen sie in die nächste, bis sie sich schließlich darauf einigen, einfach nur miteinander ins Bett zu gehen. Wochen vergehen und was eigentlich nur eine kleine Ablenkung sein sollte, wird zu etlichen gestohlenen Stunden. Schon bald gelingt es ihnen nicht mehr, ihre Gefühle füreinander zu verbergen – Doch keine von ihnen ist sich sicher, wo das hinführen soll. 
Meinung:
Das Cover dieses Buches finde ich wunderschön gestaltet. Besonders die Farbkombination ist genau meins. 
Äußerst cool finde ich, wie sich der Titel, “Tigerstreifenhimmel”, im Laufe des Buches, als ein, recht zentrales und häufig wiederkehrendes Element der Geschichte entpuppt. 
Der Schreibstil von Ronja Delahaye ist absolut verzaubernd und hat mich von den allerersten Seite an in seinen Bann ziehen können. Ziemlich faszinierend hierbei war für mich, dass die Sprache auch in recht kitschigen Momenten immer noch recht authentisch wirkte. 
Dreiecksbeziehungen haben auf irgendwie mich jedes einzelne Mal aufs Neue eine total faszinierende Wirkung. So auch die zwischen Rike, Rafael und Camille. Alle drei sind bereits für sich allein gesehen spannende Charaktere, dennoch wird dies durch die Kombination der drei noch einmal um einiges verstärkt. 
Wirklich sehr angenehm finde ich zudem die Art und Weise, wie in dem Buch auch sehr enste Themen angesprochen werden. Diese werden nämlich meist auf eine erstaunlich unterschwellige sowie humorvolle Art thematisiert. 
Auch, dass es nie so wahnsinnig traurig wird, spricht für das Buch, da es sich somit von anderen Bücher, in denen Krebs eine zentrale Rolle spielt, total abhebt. 
Fazit:
Wenn ihr Lust auf eine wundervolle und Aufregende Geschichte über Liebe und Freundschaft habt, dann ist das Buch definitiv das Richtige für euch. Ich gebe gerne 5 Sterne hierfür!: 🌟🌟🌟🌟🌟.
Herzlichen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar. 
Herzliche Grüße, 
Eure Eve

Eve

ICH HEISSE EVE, BIN 20, STUDIERE AKTUELL KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS UND BLOGGE HIER SCHON SEIT ÜBER 4 JAHREN (VORALLEM ÜBER BÜCHER). AUSSERDEM HABE ICH SEIT DIESEM JAHR EINEN EIGENEN BÜCHERPODCAST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben