DER CLUB DER RABENSCHWESTERN

Der Club der Rabenschwestern ist der erste Band der neuen Reihe von Kass Morgan, die ja zum Beispiel auch The 100 geschrieben hat, und Danielle Paige und erzählt von Vivi und Scarlett. Vivi hat sich ihr Leben lang als Außenseiterin gefühlt. Am Westerly College will sie einen Neustart wagen, fern ab von ihrer Mutter und allem was sie kennt, doch auch in Westerly, hat sie zunächst das Gefühl anzuecken. Umso überraschender ist es dann für sie, als Kappa Rho Nu, die angesagteste Studentenverbindung auf dem ganzen Campus auf sie zukommt uns Vivi in ihre Reihen aufnehmen möchte.

VERGISSMEINNICHT von Kerstin Gier

Rezension: “Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann” ist der Auftakt zur neuen Reihe von Kerstin Gier und erzählt die Geschichte von Quinn und Matilda. 
Die Beiden sind Nachbarn und ihre Familien sind miteinander verfeindet. Mathilda beobachtet, wie Quinn bei einer Party von einem Wesen gejagt wird, das es eigentlich garnicht geben sollte. Nachdem er auf seiner Flucht von einem Auto angefahren wird, erlebt er dann seltsame Dinge. Und auf einmal ist Matilda die einzige Person, der er sich noch anvertrauen kann. 

INTERVIEW mit George Lester

„In all seinen Farben“ (George Lester) ist eine Mischung aus RuPaul’s Drag Race und Dumpling (von Julie Murphy) in Anlehnung an Gilmore Girls. Es ist ein lustiger (ich hoffe es jedenfalls), romantischer und gelegentlich dramatischer, queerer YA-Roman, der ein Liebesbrief an Drag und die Drag-Kultur ist. Die These des gesamten Buches ist, dass Drag so viel mehr ist als nur Drag Race!

BLITZEINSCHLAG IM TERRITORIUM von Christine Werner

Blitzeinschlag im Territorium – Vor kurzem war noch alles normal, doch auf einmal verhält sich Terris beste Freundin total seltsam. Auf dem Schulklo schmeißt sie sogar ihr geliebtes Pferde-T-Shirt in den Müll! Und dann ist da noch Terris Mutter, die ihren Lippenstift in die Mikrowelle stellt. Die beiden machen total verrückte Dinge, werden hysterisch und haben irgendwie immer gute Laune.

CODE: ELEKTRA von Maria Engstrand

Nach einigen Monaten der Ruhe finden Malin und Orestes wieder einen Brief. Ausgerechnet an Halloween. Und damit geht ihre suche, ihre Schnitzeljagd weiter. Ihre Mission? Die Geheimnisse rund um die alten Briefe zu lüften und ein verschwundenes Mädchen zu finden. Doch dann verschwindet Orestes‘ Schwester Elektra. Elektra die des Rätsels Lösung zu sein scheint. Rezension zu Code: Elektra

Zurück nach oben