writtenbetweenthelines

Hallo, hier findest du Rezensionen. Insbesondere zu Jugend-, aber auch zu vielen anderen Büchern. Außerdem gibt es hier einen Bücherpodcast!

DIE KRONE DER DUNKELHEIT von Laura Kneidl

Werbung, da Markennennung
Titel: Die Krone der Dunkelheit
Reihe: Band 1
Autor: Laura Kneidl
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 640
Et: 02.10.2018
ISBN: 978-3-492-70526-4
Preis: 15,00€ [D] [Paperback]
Klappentext:
Magie ist in Thobria, dem Land der Menschen, verboten – doch Prinzessin Freya wirkt sie trotzdem. Und das nicht ohne Grund. Vor Jahren wurde ihr Zwillingsbruder entführt und seitdem versucht Freya verzweifelt, ihn zu finden. Endlich verrät ihr ein Suchzauber, wo er sich aufhält: in Melidrian, dem sagenumwobenen Nachbarland, das von magischen Wesen und grausamen Kreaturen, den Elva, bewohnt wird. Gemeinsam mit dem unsterblichen Wächter Larkin begibt sich Freya auf den Weg dorthin und muss ungeahnten Gefahren ins Auge blicken. 
Zur selben Zeit setzt die rebellische Ceylan alles daran bei den Wächtern aufgenommen zu werden, welche die Grenze zwischen Thobria und Melidrian schützen. Ihr gesamtes Dorf wurde einst von blutrünstigen Elva ausgelöscht, und Ceylan sehnt sich nicht nur nach Rache, sondern möchte auch um jeden Preis verhindern, dass so etwas noch einmal geschieht. Doch ihr Ungehorsam bringt sie bei den Wächtern immer wieder in Schwierigkeiten, bis sie schließlich bestraft wird: Sie soll als Repräsentantin an der Krönung des Fae-Prinzen teilnehmen. Dafür muss sie nach Melidrian reisen, in ein Land, in dem es vor Feinden nur so wimmelt. 
Und während sich die beiden Frauen ihrem Schicksal stellen, regt sich eine dunkle Macht in der Anderswelt, welche Thobria und Melidrian gleichermaßen bedrohen wird.
Meinung:
Das Cover dieses Buches, mit der wunderschönen Krone im Sand sowie der Sanduhr, die am überlaufen ist, ist ein wahrer Blickfang. (Punkt!) Abgesehen davon dass es einfach ein Eyecatcher ist, greift es aber auch, mit viel Liebe zum Detail, auf eine sehr unterschwellige Art und Weise, einige Elemente aus dem Buch auf.
Nachdem mich Laura Kneidls so stark gehypetes Buch „Berühre mich nicht“ leider nur mäßig überzeugen konnte, habe ich mich nun umso mehr über ihr neuestes Werk aus dem Fantasy Genre gefreut!
Der Schreibstil ist, wie man aus anderen Fantasy-Büchern von ihr kennt, wunderbar einfach zu lesen und schafft es wirklich den Leser in einen angenehmen Lesefluss hinein zu ziehen.
Zunächst episodisch, erzählt die Autorin die Geschichte von vier (zumindest äußerlich betrachtet) jungen Menschen, die sich aber nach und nach immer mehr miteinander verstricken wird. 
Passend zu dieser Zusammenführung der einzelnen Geschichten, zu einem größeren Geflecht, wird das Buch von einer 3. Person und nicht den verschiedenen Protagonisten erzählt.
Obwohl die Geschichte Anfangs eher langsam erzählt wird, entstehen keine Längen. Gleichzeitig schafft die Autorin es das Tempo zum Ende des Buches hin noch weiter zu steigern, ohne dass die Ereignisse überstürzt wirken.
Fazit:
Mit ihrer spannenden Geschichte und einem wunderbaren Schreibstil, konnte mich Laura Kneidl total begeistert. Gerne gebe ich 5 Sterne.🌟🌟🌟🌟🌟☆☆☆☆☆.

Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Alles Liebe,
Eure Eve

Eve

ICH HEISSE EVE, BIN 20, STUDIERE AKTUELL KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS UND BLOGGE HIER SCHON SEIT ÜBER 4 JAHREN (VORALLEM ÜBER BÜCHER). AUSSERDEM HABE ICH SEIT DIESEM JAHR EINEN EIGENEN BÜCHERPODCAST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben