Startseite » Rezensionen » ZEIT FÜR LIEBE von Noel Aiden [Rezension]

ZEIT FÜR LIEBE von Noel Aiden [Rezension]

Werbung, da Markennennung
Titel: Zeit für Liebe
Originaltitel: Jeder Tag ein Jahr
Autor: Noel Aiden
Seitenanzahl: 256
Erstausgabe: 18. Juni 2016
Aktuelle Ausgabe: 10. Mai 2017
Preis: 9,99€ [D] [Taschenbuch]
Klappentext:
Es ist die große Liebe … und ein Wettlauf gegen die Zeit!
Juancho ist anders, denn er altert täglich um ein Jahr! Auf der Suche nach dem Rätsel seiner Herkunft verliebt er sich in die bezaubernde Selina. Doch dürfen sie sich lieben, obwohl die Zeit so schnell verrinnt? Können sie glücklich sein, wenn ihnen nur wenige Wochen bleiben? Freunde, die für Juancho alles riskieren und eine dramatische Begegnung verändern das Leben des liebenden Paares.
Meinung:
Leider habe ich mir das Buch ein wenig anders vorgestellt.
Ncah dem Titel und dem Klappentext hatte ich mir sehr große Hoffnungen gegenüber dem Buch gemacht!
Tatsächlich war es eine bittersüße Enttäuschung.
Selten habe ich nach nur so wenigen Seiten ein Buch endgültig aus der Hand gelegt, aber ich bin einfach nicht warm geworden, weder mit dem Plot noch mit dem Schreibstil.
Abgesehen davon waren die Kapitel einfach viel viel zu kurz!
Das Buch ist in einzelne Teile, die der Autor Kapitel genannt hat unterteilt. Diese sind noch mal in Unterkapitel unterteilt und wirken häufig auf Grund ihre extremen Kürze abgestumpft.
Auch ist zumindest das eBook leider eher mangelhaft schön gestaltet und hat einige Formatieirungsfehler.
Fazit:
Ich war super enttäuscht, da ich mich riesig auf dieses Buch sehr gefreut hatte und vergebe daher nur 1
 Stern: 🌟☆☆☆☆.
Dennoch einen Riesen Dank an Vorablesen.de und den Autoren für das Rezensionsexemplar!
Alles Liebe,
Eure Eve 

Eve Bernhardt

Eve Bernhardt ist in Göttingen aufgewachsen und liest schon so lange sie denken kann. Nach ihrem FSJ Kultur begann sie 2019 Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim zu studieren. Daneben arbeitet sie als freie Journalistin für eine Lokalzeitung. Seit 2020 betreibt sie zudem ihren eigenen Jugendbuchpodcast.

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich, mit euch ins Gespräch zu kommen! E-Mail-Adressen werden natürlich nicht veröffentlicht. Alle persönlichen Angaben sind freiwillig nicht notwendig um einen Kommentar zu verfassen.

Zurück nach oben