writtenbetweenthelines

Hallo, hier findest du Rezensionen. Insbesondere zu Jugend-, aber auch zu vielen anderen Büchern. Außerdem gibt es hier einen Bücherpodcast!

TRAUMTÄNZERIN von Alicia Zett

Werbung, da Markennennung
Titel: Traumtänzerin
Autor: Alicia Zett
Seitenanzahl: 400
Et: 17.08.2019
ISBN: 978-3-7528-2468-1
Preis: 12,99€ [D] [Taschenbuch]
Klappentext:
Charlie steht kurz vor dem Abitur, mit ihrem Vater redet sie kaum noch ein Wort und in der Schule würde sie sich am liebsten unter einem Tarnumhang verstecken. 
Denn Charlie hat ein Geheimnis, das sie nicht einmal ihren zwei besten Freunden anvertrauen kann. Sie hat sich in ein Mädchen verliebt – genauer gesagt in ihre beste Freundin Mia. 
Während Charlie nur Augen für Mia hat, entgeht ihr, dass jemand anderes alles tut, um ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen … 
Meinung:
Das Cover finde ich ganz wundervoll. Es wirkt ganz passend zum Titel total wundervoll verträumt. Es ist mit der, von Sternen gefüllten, Silhouette der beiden tanzenden Mädchen sehr schlicht gehalten und gleichzeitig ein totaler Eyecatcher. Genau die selbe Wirkung haben auch die Farben, die in ihren Pastellfarben einen sehr harmonischen und unaufdringlichen Eindruck machen. 
Eben so cool wie das Cover finde ich, dass die beiden Mädels gemeinsam mit einem zum Genre passenden Regenbogen, auf dem Buch rücken zu finden sind. 
Obwohl die Grundsituation mit einer lesbischen Protagonistin, die in ihre beste Freundin verliebt ist, doch schon irgendwo altbekannt ist und zudem sehr klischeehaft, hält das Buch eine spannende Geschichte bereit, die zudem einige Wendungen birgt, die man anfangs noch nicht unbedingt erahnt. 
Der Schreibstil ist aufregend, aber leider stellenweise auch ein wenig holprigen. Einmal begonnen, kommt man schon nach kürzester Zeit gar nicht mehr von dem Buch und seiner Geschichte weg. 
Super spannend finde ich neben Charlie selber die Nebencharaktere. Besonders ihr bester Freund Luke hat es mir angetan. Er ist schwul und hat den ganzen Outingprozess schon hinter sich und dient Charlie als Vertrauensperson und Vorbild. 
Charlie selber ist eine Protagonistin, die einem schnell ans Herz wächst. Besonders das Verhältnis zu ihrem Vater und die Verliebtheit gegenüber ihrer besten Freundin machen ihr das Leben schwer. Schnell fiebert man total mit ihr mit. 
Fazit:
Ich kann euch dieses Buch sehr ans Herz legen. Die Geschichte ist abwechslungsreich und bestimmt auch für Jugendliche und junge Erwachsene spannend, die selber nicht ins LGBT Spektrum gehören. Gerne gebe ich 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟.
Vielen Dank an Bod für das Rezensionsexemplar. 
Alles Liebe, 
Eure Eve

Eve

ICH HEISSE EVE, BIN 19, STUDIERE AKTUELL KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS UND BLOGGE HIER SCHON SEIT ÜBER 4 JAHREN (VORALLEM ÜBER BÜCHER). AUSSERDEM HABE ICH SEIT DIESEM JAHR EINEN EIGENEN BÜCHERPODCAST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben