writtenbetweenthelines

Hallo, hier findest du Rezensionen. Insbesondere zu Jugend-, aber auch zu vielen anderen Büchern. Außerdem gibt es hier einen Bücherpodcast!

CROSSROADS von Ronja Delahaye

Werbung, da Markennennung
Titel: Crossroads – Way down we go
Autor: Ronja Delahaye
Seitenanzahl: 307
Et: 17. November 2018
ISBN: 978-1731484673
Preis: 13,98€ [D] [Taschenbuch]
Klappentext:
Wenn alles schiefgeht, was schiefgehen kann, dann: brechen Monster aus ihrem übernatürlichen Gefängnis aus, der Auserwählte stirbt und die Schleier zwischen den Welten drohen zu fallen.
Zum ersten Mal seit Jahren kehrt Chase endlich nach Hause zurück und wird prompt Zeuge des grausamen Todes ihres Vaters. Wütend und traurig zugleich will sie vom drohenden Untergang der Welt eigentlich nichts wissen. Bis ihr klar wird, dass das Schicksal der Menschheit und aller Bewohner der Zwischenwelt am seidenen Faden hängt. Zusammen mit Xander und Yael nimmt sie sich der scheinbar unmöglichen Aufgabe an, die übernatürlichen Wesen zu besiegen. 
Doch das ist leichter gesagt als getan. 
Und welchen Preis müssen sie dafür zahlen?
Meinung:
Das Cover finde ich klasse. Man erkennt auf Anhieb, dass es sich bei der Geschichte um eine Geschichte mit dystopischen Elementen handelt, aber auch das eigentliche Genre des Buches, Urbanfantasy, ist wiederzufinden. Damit verrät dieses Cover schon ziemlich viel über das Buch und teasert den Leser gut an. Ziemlich toll finde ich auch die Anordnung der Schrift, in die man, besonders im Nachhinein, einiges hineininterpretieren kann.
Die Art und Weise wie das Buch geschrieben ist, finde ich leider etwas anstrengend und das besonders am Anfang. Ständig tauchen Fußnoten auf, die mich aus dem an sich sehr angenehmen Schreibstil der Autorin Ronja Delahaye herausgerissen haben. Anschließend musste ich mich immer erst mal wieder in das Buch hinein lesen. Leider waren die Fußnoten immer mal wieder relevant für das Verständnis, weshalb man sie auch nicht einfach überlesen kann.
Besonders dadurch wirkt das Buch gerade anfangs ziemlich langwierig und das obwohl hier alles Schlag auf schlag passiert und für mein Verständnis alles ein wenig zu schnell geht.. Dennoch wird die Geschichte eigentlich sehr gut voran getrieben. 
Das Buch erzählt von einem Kampf zwischen verschiedenen Welten. Sehr schön, finde ich es, dass wir hier zwar auch auf bekannte paranormale Wesen treffen, aber auch neue, authentisch beschriebene Wesen kennen lernen.
Fazit:
Obwohl die Geschichte meiner Meinung nach viel Potential hat, konnte ich sie leider nicht genießen, da bei mir auf Grund der ganzen Fußnoten gar kein richtiger Lesefluss zustande. Ich gebe 3 Sterne.🌟🌟🌟☆☆.
Vielen lieben Dank an die Autorin, die mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. 
Alles Liebe, 
Eure Eve

Eve

ICH HEISSE EVE, BIN 20, STUDIERE AKTUELL KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS UND BLOGGE HIER SCHON SEIT ÜBER 4 JAHREN (VORALLEM ÜBER BÜCHER). AUSSERDEM HABE ICH SEIT DIESEM JAHR EINEN EIGENEN BÜCHERPODCAST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben