writtenbetweenthelines

Hallo, hier findest du Rezensionen. Insbesondere zu Jugend-, aber auch zu vielen anderen Büchern. Außerdem gibt es hier einen Bücherpodcast!

NEON BIRDS von Marie Grasshoff

Werbung, da Markennennung
NEU: DIE ECKDATEN GIBT ES UNTEN
Worum geht’s?
Kami ist eine Künstliche Intelligenz, die sich als Virus in das Gehirn von Menschen einnistet und ins die Kontrolle über sie übernimmt.
Was einst als Experiment begonnen hatte um die Leistungsfähigkeit von Menschen zu steigern ist völlig außer Kontrolle geraten. Mit so genannten Sperrzonen versuchen die Menschen sich vor Kami und den von ihr Infitzerten Menschen und Tieren, den Mojas zu schützen. Als auf einmal Mojas aus einer der Sperrzonen ausbrechen, müssen Flover, Luke, Okjen und Andra gegen die Mojas kämpfen um sich ihre Welt zu retten. Immer wieder st sich ihnen dabei die Frage, wem überhaupt noch zu trauen ist.
Meine Gedanken
Ich habe lange kein Science Fiction mehr gelesen, aber Marie Grasshoff hat es geschafft, dass ich von den allerersten Sätzen an total in ihrem neuen Buch gefesselt war. So kam es auch, dass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit ausgelesen hatte. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm lesbar, gleichzeitig aber auch sehr Bildreich, sodass schnell eine relativ plastische Vorstellung der Welt in der die Geschichte spielt entsteht.
Erzählt wird die Geschichte aus den Perspektiven von Flover, Luke, Okjen und Andra. Obwohl sich alle vier Schicksale sich miteinander verbinden, ist auffällig, dass die Erzählungen von Flover und Luke sowie Okjen und Andra jeweils näher beieinander sind. Außerdem gibt es einige wenige Passagen, die aus Kami’s Perspektive erzählt werden.
Die Charaktere sind sehr vielseitig, so fand ich das Verhältnis von Flover und Luke sehr spannend und irgendwie Berührend. Okjiens Zwiespalt, dass er kein Blut mehr vergießen wollte, sich aber zugleich schuldig fühlte wenn er nicht in kämfte, weil auch dann viele Menschen starben, konnte ich so gut nachvollziehen und auch Andra, die ihre Heimat verliert und sich zwangsweise in eine neue Kultur einlegen muss fand ich einen sehr starken Charakter.
An einigen Stellen hätte ich mir mehr Hintergrundinfos gewünscht, also dass etwas mehr erklärt wird. So jedoch fand ich beispielsweise die Übertragung über und auf Tiere relativ unlogisch. Dennoch wird der Leser besonders zu Anfang von Informationen geradezu überwältigt. Erstaunlich ist hierbei, dass keine Längen entstehen.
Das Ende fand ich sehr gut gelungen, allerdings für einen Einzelband. Wie gut es in einer Reihe funktioniert ist für mich fragwürdig. Ich hoffe, dass mir die Folgebände die Geschichte nicht zerstören.
Fazit:
Dieses Buch könnte mich von der ersten Seite an begeistern. Ich gebe 4,5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟☆.
Titel: Neon Birds
Reihe: Band 1 – Neon-Birds-Trilogie
Autor: Marie Grasshoff
Verlag: Lübbe
Seitenanzahl: 464
Et: 27.11.2019
ISBN: 978-3-404-20000-9
Preis: 15,00€ [D] [Paperback]
Klappentext:
Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern …
 Ich wünsche euch frohe Weihnachten.
Alles Liebe 
Eure Eve

Eve

ICH HEISSE EVE, BIN 20, STUDIERE AKTUELL KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS UND BLOGGE HIER SCHON SEIT ÜBER 4 JAHREN (VORALLEM ÜBER BÜCHER). AUSSERDEM HABE ICH SEIT DIESEM JAHR EINEN EIGENEN BÜCHERPODCAST!

Ein Gedanke zu ”NEON BIRDS von Marie Grasshoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben