writtenbetweenthelines

Hallo, hier findest du Rezensionen. Insbesondere zu Jugend-, aber auch zu vielen anderen Büchern. Außerdem gibt es hier einen Bücherpodcast!

WEE CITY LOVE: BOOKS’N’SCONES von Julia Zieschang

Werbung, da Markennennung

Titel: Wee City Love: Books’n’Scones
Reihe: Band 1 – Wee City Love
Autor: Julia Zieschang
Seitenanzahl: 316
Et: 03.07.2018
ISBN: 978-1983042669
Preis: 11,99€ [D] [Taschenbuch]
Klappentext:
Auf wie viel wärst du bereit zu verzichten, um mit der Liebe deines Lebens zusammen zu sein?
Die 23-jährige Emily MacWilliam ist die Besitzerin des Cafés Books’n’Scones in Edinburgh. Als sie unfreiwillig bei einem Speeddating mitmacht, lernt sie den überaus attraktiven Finn kennen, der mit seiner liebenswerten Art ihr Herz höherschlagen lässt. Doch warum ist Finn seit Jahren Single und was verbirgt er vor Emily? Die beiden kommen sich langsam näher, wodurch die Eifersucht ihres Exfreundes angestachelt wird und die Situation sich zuspitzt, bis Emily Angst haben muss, ihr Café zu verlieren. Als Emily schließlich hinter Finns Geheimnis kommt, muss sie sich die Frage stellen, ob sie bereit ist eine Beziehung zu führen, die so ganz anders ist, als sie es sich erhofft hätte.
Ein außergewöhnlicher Roman über eine ganz besondere Liebe.
Meinung:
Das Cover finde ich den absoluten Hammer!! Einfach alles stimmt: Der strukturvolle Hintergrund mit seinen wunderschönen Farben sowie der weißen Silhouette des Schauplatzes der Geschichte, vor welcher die schwarzen Silhouetten der Protagonisten zu sehen sind, aber auch die Schrift finde ich einfach nur wunderbar. Alles in allem ist dieses Buch eine totale Augenweide!
Auch der Schreibstil, welchen Julia Zieschang in diesem Buch an Tage legt ist regelrecht grandios. Er ist von der ersten Seite an catchy und macht es einem gemeinsam mit der traumhaften Geschichte wirklich unheimlich schwer, das Buch auch nur für einen kleinen Moment aus der Hand zu legen.
Die Geschichte erzählt eine ganz bezaubernde Liebesgeschichte, mit einem Protagonisten, welcher einer Gruppe zugehörig ist welche leider selbst in der LGBTQA+ – Family häufig eine Außenseiterposition zugeschrieben bekommt und nur sehr selten in Bühern oder Filmen behandelt wird. (Ich nenne jetzt bewusst nicht konkret, was mit ihm los ist, um nicht zu viel vorweg zu nehmen!) Da seine Lage sehr detailliert und veranschaulicht erklärt wurde , konnte man diese jedoch erstaunlich gut nachvollziehen.
Auch in Emilys Perspektive konnte ich mich dank einer sehr ausführlichen Beschreibung ihrer Gedanken wirklich gut hineinversetzen.
Für noch mehr Schwung in der Geschichte haben die Päckchen aus der Vergangenheit, welche die Beiden mit sich herumtragen, gesorgt.
Fazit:
In diesem Buch wird zugleich einzigartige Liebesgeschichte erzählt, die mich wirklich sehr berühren konnte. Es ist ohnehin schwer, gute Bücher des LGBTQA+ – Genres zu finden, besonders aber, wenn man sich nicht auf die ersten vier Buchstaben (L(esbian), G(ay), B(i), T(ransgener)) bezieht. Dieses Buch ist aber eines, das ich euch wirklich sehr ans Herz legen kann! Ich gebe total gerne 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟.
Vielen Dank, liebe Julia, dass Du mir das eBook zur Verfügung gestellt hast, auch wenn ich mir das Taschenbuch jetzt doch noch gekauft habe.
Alles Liebe, 
Eure Eve

Eve

ICH HEISSE EVE, BIN 19, STUDIERE AKTUELL KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS UND BLOGGE HIER SCHON SEIT ÜBER 4 JAHREN (VORALLEM ÜBER BÜCHER). AUSSERDEM HABE ICH SEIT DIESEM JAHR EINEN EIGENEN BÜCHERPODCAST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben