writtenbetweenthelines

Hallo, hier findest du Rezensionen. Insbesondere zu Jugend-, aber auch zu vielen anderen Büchern. Außerdem gibt es hier einen Bücherpodcast!

HYDE von Antje Wagner

Werbung, da Markennennung
Titel: Hyde
Autor: Antje Wagner
Verlag: Beltz
Seitenanzahl: 408
Et: 10.07.2018
ISBN: 978-3-407-75435-6
Preis: 17,95€ [D] [gebundene Ausgabe]
Klappentext:
Seit sie denken kann, ist Hyde Katrinas Zuhause gewesen. Hier ist sie aufgewachsen, mit ihrer Schwester Zoe und ihrem Vater. Jetzt ist Hyde verschwunden – und Katrina auf sich allein gestellt. Von dem, was geschehen ist, weiß sie nur noch Bruchstücke. Als sie beginnt, ein verfallenes Haus zu renovieren, mit dem sie sich auf seltsame Weise verbunden fühlt, führt sie dies auf die Spur eines ungeheuren Geheimnisses. Ist sie überhaupt diejenige, die sie glaubt zu sein? 
Meinung:
Das Cover gefällt mir wirklich gut, da es mit seiner Zweischichtigkeit die Story des Buches super widerspiegelt. So wirkt der Wald auf dem Cover anfangs harmlos, bis man den etwas mysteriösen Teil des Waldes durch die Blätter durchblitzen sieht. 
Auch den Klappentext finde ich den absoluten Wahnsinn. Zunächst wirkt dieser ein wenig nichtssagend, aber je mehr man liest, desto besser mehr klärt sich auf, was es mit diesem auf sich hat. 
Erstaunlich fand ich, wie anders sich die Geschichte entwickelt hat, als ich es erwartet hätte. Obwohl ich vorgewarnt wurde,dass nichts kommen würde wie man es erwartet, war ich dennoch mehr als nur ein bisschen erstaunt über viele Entwicklungen der Geschichte. 
Immer wieder war es schwieriges für mich, Fantasie und Realität voneinander zu trennen, sodass mich das Buch auch nachdem ich es nun beendet habe, einfach nicht loslässt. 
Besonders diese Ungewissheit, die man als Leser, was den Verlauf der Story anbelangt, die ganze Zeit über hat, aber auch der sehr angenehme und flüssig lesbare Schreibstil, führt dazu, dass einen das Buch, schon nach nur wenigen Seiten, nicht mehr loslässt. 
Ein weiterer Aspekt, der das Buch für mich so gut gemacht hat, ist die Protagonistin. Sie wirkt auf eine besondere Art extrem authentisch. Zudem scheint sie immer genau so viel oder wenig zu wissen, wie der Leser auch. Hatte ich einen Aha-Moment, so hatte Katharina ihn auch. Somit fiel mir das Hineinversetzen in sie sehr einfach. 
Fazit:
Ich kann euch diese Geschichte definitiv ans Herz legen. Macht euch allerdings unbedingt auf die ein oder andere Wendung gespannt! Ich gebe gerne 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟.
Vielen Dank an den Beltz Verlag für das Rezensionsexemplar. 
Alles Liebe, 
Eure Eve

Eve

ICH HEISSE EVE, BIN 20, STUDIERE AKTUELL KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS UND BLOGGE HIER SCHON SEIT ÜBER 4 JAHREN (VORALLEM ÜBER BÜCHER). AUSSERDEM HABE ICH SEIT DIESEM JAHR EINEN EIGENEN BÜCHERPODCAST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben